DIY Diary

Mein DIY Herbst / Winter Key Piece – Walklodenmantel

12. Dezember 2018

Huhu, ich melde mich zurück mit meiner neuer Herausforderung – einem Mantel!

Ich habe mir ja in den Kopf gesetzt meine Garderobe aus selbstgemachten Kleidungsstücken zu gestalten, in der kalten Jahreszeit gehört natürlich ein Mantel dazu.

Das Modell wurde schnell gefunden. Genau genommen habe ich nachdem ich dieses Mantelmodell gesehen habe, entschieden, dass ich ein Mantel nähen möchte 🙂

Die Anleitung stammt aus Ottobre 05/2018 und heißt “Cool Eleganze” Der Mantel ist weit geschnitten und wie ich finde kann sowohl sportlich als auch elegant getragen werden. Das Wichtigste war für mich, dass er bequem sein sollte.


Das Material habe ich auf einem Holländischen Stoffmarkt gekauft. Ich habe festgestellt, dass es unterschiedliche Qualitäten gibt, sprich reine Wolle und unterschiedliche Woll- / und Polyestermischungen. Ich habe mich für 2,50 Meter 100%er Wolle in Farbe hellgrau entschieden 🙂 Die Farbe ist praktisch ein Allrounder und passt zu allen anderen Farben wunderbar. Der Mantel hat keinen Futter, die Kanten werden lediglich mit Baumwollschrägstreifen versäubert und man braucht eine Menge davon! 🙂 Ich habe es in dieser Hinsicht unterschätzt und musste 2 mal es nachkaufen, zum Glück merkt man die minimalen Farbunterschieden kaum…

Da ich noch nie ein Mantel genäht habe, war es komplettes Neuland für mich. Dass es viel Handarbeit dazu gehört, habe ich nicht erwartet aber ich wollte alles schön und ordentlich haben, daher war Nadel, Faden und Auftrenner meine beste Freunde 😉 Also die Taschen, Saum und einige Teile im “Innenleben” habe ich per Hand angenäht und das Säumen der Kanten hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert. Ich habe Insgesamt ein Woche fürs Nähen gebraucht und am Ende wurde alles gut und schön, deshalb möchte ich euch das Ergebnis mit voller Stolz präsentieren!

Na wie findet ihr den Mantel? Ich mag den Mantel nicht mehr ausziehen 🙂

Noch ein kleiner Tipp am Rande:

Walkloden ist ein ziemlich unkomplizierter Stoff, anstatt zu waschen kann das Kleidungsstückt einfach draußen am besten in der feuchten Luft aufgehängt werden, die Wolle reinigt sich praktisch selbst. Sollte jedoch aufgrund von groben Verschmutzungen eine Wäsche nötig sein, dann bitte nur Handwäsche oder spezielles Wollprogramm. Auf keinen Fall Walkloden auswringen, drücken oder reiben, sondern auf einem Handtuch liegend trockenen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.